Skip to content

Paarcoaching ist bunt. Jedes Paar und jede Situation ist anders. Unparteiligkeit ist mir wichtig, damit sich beide Partner ange­nom­men und ge­schützt fühlen. Mehr über mich und meinen Ansatz ...finden Sie hier.

Paarcoaching

...auch zum Mitnehmen

  • praktisches "Handwerkszeug" für den Alltag - oft mit schneller erfolgreicher Wirkung
  • Aufzeichnungen und Illustrationen der wichtigsten Erkenntnisse der Sitzung (Flipchart)
  • ein deutliches Gefühl der Entlastung und Erleichterung
  • und gar nicht selten auch "Hausaufgaben" :)

Honorar

  • Eine Sitzungs­einheit beträgt i.d.R. 90 Minuten und kostet 110€
  • Das gemein­same Vor­gespräch ist kosten­los
  • Vergünstigtes An­ge­bot für Stu­den­ten und Arbeits­lo­se auf An­frage
  • Generell ist die Paar­beratung keine Kas­sen­leistung und daher privat zu zahlen

Absage­bedingungen

  • Auch telefonische Termin­verein­barungen sind ver­bindlich
  • Bitte sagen Sie Termine min­destens 48 Std. (2 Werk­tage) im Voraus ab
  • Andern­falls muss ich das ge­sam­te Honorar be­rechnen
  • Ich bitte um Ihr Verstän­dnis

Wussten Sie schon, dass viele Paare aus­einander­gehen, nur weil...

  • die Partner zu wenig miteinander reden?
  • sie kaum hilfreiche Gesprächs­regeln haben - besonders in Konflikt­situationen?
  • sie mit ihren Erwartungen die Partnerschaft über­frachten? „Der andere soll mich glücklich machen“
  • sie zu wenig über konstruktive Beziehungs­gestaltung wissen? Woher auch? Es gibt keine Aus­bildung dafür!
  • sie sich nicht genug für die Beziehungs­pflege engagieren und sich zu wenig Zeit für Zwei­samkeit nehmen?

Vorbeugen ist besser als Heilen. Ein regelmäßiger Partnerschafts-Checkup stärkt die Beziehung, damit sie ein Wohlfühlort für beide bleibt.

Checkup - die Vorteile

  • Beziehungsstörendes Verhalten rechtzeitig erkennen
  • Nicht erst auf verhärtete Fronten warten
  • Unzufriedenheiten und ihre Ursachen aufdecken
  • Nicht lange und leise leiden
  • Missverständnisse aussprechen und auflösen
  • Die Beziehung stärken

Ablauf

Über ein spezielles Frageraster, das Sie vor der Sitzung von mir be­kommen, bereiten Sie sich zu Hause vor. Die Aus­wertung Ihrer Ant­worten er­folgt in der Sitzung. Ihren Ant­worten ent­sprechend bestim­men wir beziehungs­stärkendes Ver­halten oder er­arbei­ten förder­liche Ver­änderungen in der Alltags­routine.

Meine Empfehlung: 1x jährlich zum Checkup.

Weil es sich lohnt: nach statistischen Er­hebungen hät­ten bis zu 40% der Paare, die sich trennen, zu­sam­men­blei­ben kön­nen, wenn sie sich recht­zeitig profes­sionel­le Hilfe gesucht hätten.

Die Kurzversion für Neugierige

Zum Ausdrucken und Ausfüllen. Die erste Datei enthält einen kurzen Fragebogen, den Sie für sich beantworten können. Die zweite Datei enthält eine erste Einschätzung. Sie kann ein persönliches Gespräch nicht ersetzen und stellt keine Beratung dar.

Honorar

  • Eine Sitzungs­einheit beträgt 90 Minuten und kostet 110€
  • Das gemein­same Vor­gespräch ist kosten­los
  • Vergünstigtes An­ge­bot für Stu­den­ten und Arbeits­lo­se auf An­frage
  • Sollten Sie einen Termin nicht wahr­nehmen kön­nen, sagen Sie bitte min­des­tens 48 Std. (2 Werktage) im Voraus ab

Die Regeln zu kennen ist Voraus­setzung für ein ge­lingen­des Mit­einan­der. Das gilt nicht nur im Straßen­ver­kehr. Nehmen Sie das Steuer in die Hand und hal­ten Sie Ihre Liebe auf Kurs!

Paarführerschein

Lernen Sie Regeln und Tipps, wie man die Beziehung stärkt und erhält. Denn die Liebe ist ein wertvolles Gut, das wir pflegen und schützen sollten. Die Rolle des Last­esels, der die Be­ziehung allein tragen soll, ist auf Dauer für die Liebe zuviel.

Zum Paar­führer­schein ge­hören die fol­gen­den Themen­schwer­punkte:

  • Wichtige Grund­regeln für gelingende und dauer­hafte Partner­schaft
  • Beziehungs­fördernde Gesprächs­kultur
  • Erfolg­reiches Konflikt­management

Der einzige Führerschein ohne Prüfung... dafür mit Humor

Die Nähe von Partner­schaft und Verkehr ist durchaus ernst gemeint, wenn auch mit Augen­zwinkern. Die gesamte Idee eines Paar­führer­scheins ent­stammt meiner täglichen Arbeit. Denn, wie sich zeigt, gibt es für Paare viel zu lernen. Nur eine Prüfung gibt es natürlich nicht :D

Honorar

  • Der Paar­führer­schein um­fasst 3 Sitzungen a 90 Minuten
  • Die Kosten betragen insgesamt 250€ pro Paar
  • Vergünstigtes An­ge­bot für Stu­den­ten und Arbeits­lo­se auf An­frage
  • Sollten Sie einen Termin nicht wahr­nehmen kön­nen, sagen Sie bitte min­des­tens 48 Std. (2 Werk­tage) im Voraus ab

Verlassen sie die Tornado-Zone in Rich­tung Zentrum. Lassen Sie den Sturm draußen. Machen Sie Ihre Be­ziehung zum Kraft­ort.

Kraftort Beziehung

  • schaffen Sie sich ein ruhendes Zentrum gegen den Sturm
  • sammeln Sie Kraft und bündeln Sie Ihre Energien
  • auftanken statt aufreiben
  • ja zur produktiven Beziehungsarbeit
  • nein zu abträglichen Reibereien

Statistisch gesehen...

...leben Paare, die ehrlich und respekt­voll mit­einander kommunizieren und reichlich Zärtlich­keiten aus­tauschen, länger und glücklicher zusammen. Im Schnitt werden sie zehn Jahre älter, denn ein gestärktes Immun­system macht wider­stands­fähiger. Die Partner werden seltener krank. Männer aus glücklichen Beziehungen sind leistungs­fähiger und erfolgreicher. Frauen ebenso.

Mehr Power

Die eigene Beziehung zu einer Kraftquelle zu machen, ist ein lohnendes Ziel. Zu meiner Über­raschung wird es selten verfolgt. Als ich selbst jung verheiratet war, fehlte es mir an Rüst­zeug für die Be­ziehungs­ge­staltung. Mehr über meine eigenen Erfahrungen...finden Sie hier. Heute weiß ich, dass es vielen Paaren genauso geht.

 

Honorar

  • Eine Sitzungs­einheit beträgt 90 Minuten und kostet 110€
  • Das gemein­same Vor­gespräch ist kosten­los
  • Vergünstigtes An­ge­bot für Stu­den­ten und Arbeits­lo­se auf An­frage
  • Sollten Sie einen Termin nicht wahr­nehmen kön­nen, sagen Sie bitte min­des­tens 48 Std. (2 Werk­tage) im Voraus ab

Wie lassen sich Konflikte heil­sam lösen und In­teres­sen aus­gleichen? Paar­coaching für Krisen­be­wälti­gung und Kon­flikt­manage­ment bietet Ihnen die Chance "zusam­men zu wachsen". Denn gutes Streiten kann man lernen.

Krise als Chance

Konflikte und Krisen gehören zur Partner­schaft wie Liebe und Vertrauen. Sie zeigen, wie wichtig uns der Partner ist und wie nahe uns ein bestimm­tes Ver­halten geht. Wird aus Kleinig­keiten großer Streit oder zeigt sich ein unge­sundes Streit­muster, hilft ein profes­sioneller Blick von außen. Es gibt viel zu gewinnen, denn gelöste Konflikte und über­wundene Krisen haben einen hohen Wert für die Partnerschaft.

Wie läuft das ab?

  • Sie schildern die konflikthafte Situation aus Ihren unterschiedlichen Perspektiven
  • Gemeinsam suchen wir nach den Ursachen für Ihre Situation.
  • Sie konkretisieren Ihre persönlichen Wünsche sowie gemeinsame Ziele
  • Zusammen suchen wir mehrere Lösungsmöglichkeiten
  • Wir entwickeln Handlungsstrategien für neues Verhalten
  • In der nächsten Sitzung überprüfen wir gemeinsam die Ergebnisse der festgelegten Strategien.

 

Es gibt viel zu gewinnen

Am Ende der ersten Sitzung ent­scheiden wir ge­mein­sam, ob und wie lange ein Be­ratungs­pro­zess hilf­reich für Sie ist. Durch­schnitt­lich be­nöti­gen die Paare 3-5 Sitzungen in grö­ßeren Ab­ständen, das er­gibt sich aus Situation und An­liegen des Paares. Die Kran­ken­kasse er­stat­tet keine Paar­be­ratung bzw. Paar­therapie.

Honorar

  • Eine Sitzungs­einheit beträgt 90 Minuten und kostet 110€
  • Das gemein­same Vor­gespräch ist kosten­los
  • Vergünstigtes An­ge­bot für Stu­den­ten und Arbeits­lo­se auf An­frage
  • Sollten Sie einen Termin nicht wahr­nehmen kön­nen, sagen Sie bitte min­des­tens 48 Std. (Werk­tage) im Voraus ab

Eine Trennung in Würde ist ein hohes Gut. Sie kann beide Parteien ent­lasten und einen Neu­anfang we­sent­lich er­leich­tern. Zu­vor gilt es heraus­zu­finden, ob die Partner­schaft wirk­lich an Ihr Ende ge­langt ist.

Trennung in Würde

Wenn sich die Partner schon weit von einan­der ent­fernt haben und ge­trennte Wege in unter­schied­liche Richtungen gehen, kann eine Tren­nung das Richtige sein. Auch tiefe Ver­letzungen können echtes Vertrauen un­möglich machen. Sich dies ein­zu­ge­stehen, kann schwer fallen. Oft führt die Angst vor einer Tren­nung oder dem Allein­sein dazu, dass sich ein Paar nicht selbst befreien kann.

Oder doch noch ein Versuch?

Eine drohende Trennung kann den Partnern den Wert Ihrer Beziehung vor Augen führen. Wenn sich beide ei­gentlich mögen, aber die Be­ziehungs­ge­staltung nicht gelingt, kann Ver­änderung und Neu­orientierung immer noch möglich sein. Dann gilt es, Per­spektiven aus­zu­loten und die Be­ratung auf den Be­ziehungs­auf­bau aus­zu­richten. Damit wieder Raum für die Liebe ent­stehen kann.

Warum eine „gute Trennung“ wertvoll ist - besonders für gemeinsame Kinder

Die Lebens­zeit, die Sie mit­einander ver­bracht haben, ist kost­bar. Sie ent­hält ge­mein­same Lern­er­fahrungen und ge­meisterte Heraus­for­derungen. Ein positiver Blick zu­rück ist wie ein Ge­schenk, das einem die Ver­gangen­heit macht. Nach­tragen hin­gegen kostet Energie, die sich besser für schönere und wichti­gere Dinge ein­setzen lässt.

Ehe­malige Partner mit Kindern bleiben auch nach der Part­ner­schaft ein Eltern­paar. Das Wohl der gemeinsamen Kinder verlangt einen respektvollen Umgang z.B. für Absprachen, Begegnungen oder Feiern. Sie machen Ihrem Kind ein großes Geschenk, wenn Sie sich trotz Trennung vertragen, denn ein Kind hat zumeist beide Eltern im Herzen.

Honorar

  • Eine Sitzungs­einheit beträgt 90 Minuten und kostet 110€
  • Das gemein­same Vor­gespräch ist kosten­los
  • Vergünstigtes An­ge­bot für Stu­den­ten und Arbeits­lo­se auf An­frage
  • Sollten Sie einen Termin nicht wahr­nehmen kön­nen, sagen Sie bitte min­des­tens 48 Std. (2 Werk­tage) im Voraus ab